Produkte - Sport und Massage

NAQI Sport und Massageprodukte sind bei Eppich Medphys & Wellness e.U. erhältlich
Muskelaufwärmung 

Kalte Muskelfasern im Ruhezustand dürfen nicht plötzlich schwer belastet werden. Sie könnten nämlich reißen. Vor der sportlichen Anstrengung ist die Aufwärmung wichtig, um die Muskeltemperatur zu erhöhen. Die passive Aufwärmung sorgt - wie die aktive Aufwärmung - für einen Anstieg der Muskeltemperatur, ohne jedoch den Energievorrat abzubauen. Eine passive Aufwärmung ist auch wichtig, um den Temperaturanstieg der aktiven Aufwärmung zu ergänzen oder zu erhalten.


Bei feuchter oder nasser Haut wird 25% mehr Wärme abgegeben. Bei Regen muss daher ein Schutz aufgetragen werden, um den Wärmeverlust einzuschränken.

In einer kalten Umgebung ist das noch wichtiger. Der Körper reagiert auf die Kälte mit einer Verengung der Blutgefäße, um so die Körpertemperatur zu erhalten. Eine kalte Umgebung kann die Durchblutung bis auf ein Drittel des normalen Volumens senken. Das geschieht nicht nur auf der Haut, sondern auch in den darunter liegenden Muskeln, wodurch die Durchblutung geringer wird und die Temperatur sinkt.
Ein Körper verliert bei +10°C und einer Windgeschwindigkeit von 40 km/h mehr Wärme als bei -5°C ohne Wind.

Diese Faktoren verringern die Leistung und erhöhen die Gefahr auf Verletzungen. Der Wärmeverlust wird durch ein wasserfreies und Wasser abstoßendes Produkt verzögert. Ein Lipogel bietet also einen passenden, nachhaltigen Schutz gegen Kälte, Wind und Niederschlag.

Quelle: Warm up I: potential mechanisms and the effects of passive warm up on exercise performance
Bishop D. Sport Med. 2003;33 (6): 439-54
Warm up II: performance changes following active warm up and how to structure the warm up
Bishop D. Sport Med. 2003;33 (7): 483-98


Das Auftragen eines Produkts, das sowohl die Durchblutung fördert als auch Schutz vor der kalten Umgebung bietet, verlängert die Wirkung der aktiven Aufwärmung und verdoppelt die Schutzdauer. Dies fördert die funktionale Kraft und die Koordination. Dafür wurde die Reihe Naqi Warming Up Competition entwickelt. Der Film auf der Haut, der durch dieses Produkt angebracht wird, behindert die Hautatmung nicht und eignet sich besonders für Sport im Freien oder um nach einer Massage die erreichte Vasodilatation zu erhalten.

Studien
Wissenschaftliche Studien haben die Wirkung eines aufwärmenden Lipogels bei 12°C deutlich nachgewiesen. Bei 15 Testpersonen wurde Naqi Warming Up Competition 2 aufgetragen, nach 15 Minuten wurden die Hauttemperatur und die Wasserverdampfung in DPM-Einheiten gemessen, ebenso an einer Kontrollstelle ohne Produkt. Die Testpersonen mussten dreißig Minuten im Freien Rad fahren; 15 Minuten danach wurden dieselben Messungen erneut ausgeführt.

Resultate: signifikante Senkung der Wasserverdampfung 

Nach dem Radfahren merken wir bei der Kontrollgruppe eine signifikante Steigerung der Wasserverdampfung, was mit erhöhtem Wärmeverlust einhergeht.
Das Lipogel erhält die signifikante Senkung dieses Wärmeverlusts nach dem Radfahren.
Naqi Warming Up Competition 2 (WUC 2) ergibt einen Anstieg der Hauttemperatur. Nach dem Radfahren ist die Temperatur überall gesunken.
Das Lipogel hält die Temperatur höher als an der Stelle ohne Schutz, sorgte also für geringeren Wärmeverlust.